Vernissage der Ausstellung am 11.05.2019

Die Vernissage unserer Ausstellung war gut besucht und ein voller Erfolg

1300 IMG 5358 400

Das Wort „Vernissage“ leitet sich ab vom französischen Substantiv „le vernis“, dem Firnis. Ein Gemälde war nicht vollendet, ehe es nicht den Firnis als Schutzanstrich erhalten hatte. Der Firnis gab dem Gemälde Glanz und schützte es vor Verschmutzung. Spätere Korrekturen waren unmöglich, der Firnis verhinderte weitere Farbaufträge.

Auch unsere Fotos sind „fertig“, wenn wir sie gerahmt ausstellen. Vorher haben wir sie unter den verschiedensten Aspekten aufgenommen, teilweise aufwendig entwickelt und Harald hat sie für uns professionell ausgedruckt. Um die Werke dann stilvoll auszustellen, besorgten wir uns edle Holzrahmen mit entspiegeltem Glas.

Und dann luden wir zu unserer zweiten Vernissage ein.

Es kam eine bunte Gästeschar aus nah und ein bisschen fern: Herr Bünger (unser Bürgermeister) und sein Stellvertreter, einige Ortsvorsteher, Mitglieder anderer Fotovereine (zwei Damen sogar aus Leonberg), ein paar unserer Sponsoren, mehrere Vertreter Wildberger Vereine und die Organisatoren der Classic Open. Nicht zu vergessen die Presse in Gestalt von Frau Geisel. Außerdem viele Fotofreunde mit ihren Familien und Freunden.

Das Dachgeschoß des Klosters, unser Ausstellungsraum, war ziemlich voll. Zur Begrüßung reichten wir den Gästen Sekt und/oder Orangensaft sowie Wasser für einige Autofahrer.

Roland hieß unsere Gäste herzlich willkommen und hatte eine kleine Ansprache vorbereitet:

Liebe Gäste,
ich darf Sie im Namen der Fotofreunde Wildberg zur Vernissage ,unserer insgesamt dritten Fotoausstellung, begrüßen.
2017 haben wir hier im Fruchtkasten unsere erste Ausstellung durchgeführt, die zweite folgte im Jahr 2018 in der Sparkasse Pforzheim Calw.

Herzlichen Dank an die Stadt Wildberg, die uns hier im Fruchtkasten einen wunderschönen Platz zur Verfügung stellt. Ein schöneres Ambiente kann man sich nicht wünschen.
Ich bedanke mich bei allen Sponsoren und Unterstützern, die es uns möglich machen unsere Bilder der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Danke auch an die Fotofreunde, denn ohne den Einsatz der Mitglieder des Vereins, würde es keine Ausstellung geben. Wenn diese nicht fotografieren, haben wir hier nichts zum Vorzeigen.

In den fast vier Jahren, seit der Vereinsgründung im Oktober 2015, hat sich nicht nur die Anzahl der Mitglieder auf über 50 verdoppelt, sie haben sich auch fotografisch weiterentwickelt.
Eine alte japanische Weisheit sagt „Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst“
Wenn wir in unserem Verein nach diesen klugen Worten handeln (das meiste unseres Equipments kommt auch aus Japan), kann es nur vorwärts gehen auf dem Weg zu einer guten und ausdrucksstarken Fotografie.
Die japanische Weisheit soll allen Mitgliedern Ansporn sein, weiter an ihrer fotografischen Leistung zu arbeiten.
Bei uns Fotofreunden finden sich vom Anfänger bis zum Semiprofessionellen Fotografen alle wieder, die Spaß an der Fotografie haben.
Fotofreunde bedeutet nicht alleine Freunde bei der Fotografie zu sein, sondern auch Freunde im Verein, im Leben, Freunde finden, Freunde sein und bleiben.

Die Ausstellungen des Vereins sollen jedem Mitglied die Möglichkeit geben seine Bilder zu zeigen. Es spielt keine Rolle welchen fotografischen Level ein Mitglied hat, alle bekommen die Möglichkeit an der Ausstellung teilzunehmen, um ihre Werke zu präsentieren.
Sie sehen Bilder, die mehr als Schnappschüsse gelten, aber auch professionelle und experimentelle Bilder und auch alltägliches ins rechte Licht gerückt, eben eine breite Palette an Fotografien die sich technisch als auch künstlerisch unterscheiden.
Dieses Jahr präsentieren wir unter dem Motto „Ansichtssache“ ein breites Spektrum an Fotografien aus allen möglichen Bereichen. Wir betrachten die Welt um uns herum mit dem Sucher der Kamera. Wir zeigen Landschaften, Menschen und Tiere, wir experimentieren mit Licht und Farbe und wir rücken „Unbedeutendes“ in den Mittelpunkt unserer Wahrnehmung.

Um Ihnen die Vernissage so angenehm wie möglich zu machen und Ihre Fragen zu beantworten, stehen Ihnen die anwesenden Mitglieder gerne zur Verfügung, sprechen Sie diese einfach an.
Gegen den kleinen Hunger und den kleinen Durst hat der Verein keine Kosten und Mühen gescheut und Ihnen einige Leckereien bereitgestellt. Greifen Sie anschließend also zu.

Hinweis DSGVO:
Mit Ihrer Teilnahme und Ihrem Besuch erteilen Sie dem Veranstalter die Erlaubnis, während der Vernissage am 11. Mai 2019 und der Ausstellung vom 12. Mai bis 23. Juni 2019 Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Wir hoffen, dass Sie, liebe Gäste, genau so viel Freude beim Betrachten der Bilder habt, wie wir während der Aufnahme und der Bildbearbeitung.

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Betrachten der Bilder und Fachsimpeln mit den Fotofreunden.

Anschließend baten wir unsere Besucher noch ans Buffet. Ein paar Fotofreundinnen hatten unter der Regie von Nicole kulinarische Köstlichkeiten gezaubert, die auf jedem Staatsbankett Eindruck gemacht hätten. Herzhafte Lachsstangen und Käsefüße oder süße, bunte Minigugelhupfe und Blätterteighörnchen mit Schokobons gefüllt, kleine Schneckennudeln, gesunde Obstspieße, und, und, und. Für jeden Geschmack war etwas dabei und es gab viel Lob für die Appetithäppchen.

Auch unsere Ausstellung erhielt viel Beifall. Die Vielfältigkeit, Qualität und die Abwechslung der Fotos gefiel unseren Gästen, ebenso das Ambiente: der Kontrast – altes Gebälk, moderne Bilder. Auch die Präsentation in den Holzrahmen wurde gelobt.

Ich glaube, wir Fotofreunde waren alle ein bisschen geflasht nach diesem Abend. Genauso hatten wir es geplant gehabt, hatten wochenlang darauf hingearbeitet und dann diese Anerkennung – das tut einfach gut.

Übrigens: das erste Bild wurde noch an diesem Abend verkauft.

 

facebook

HINWEIS! Diese Internetseite benutzt Cookies und ähnliche Technologien.

Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung

OK, verstanden